In den Bärlauchwald

zur Blütezeit

Nach dem Start am Bahnhof Menden führt die Tour über den Hönneradweg und Abtissenkamp durch die Schwitter Felder und das Ruhrtal. In Niederbarge verlassen wir das Ruhrtal und über Barge, Werringsen und Oesbern erreichen wir den Europaplatz. Nun geht es immer am Wildwald entlang bis zum Hensenberg. Dort biegen wir nach rechts ab und es gibt eine schöne lange Abfahrt ins Biebertal. Wir überqueren die Bieberstraße und das Flüsschen Bieber und kommen in die Bremke. Es geht nun in den Kehlsiepen. Hier gibt es rechts des Weges ein riesiges Bärlauchvorkommen. Besonders reizvoll ist es hier zur Bärlauchblüte Ende April bis Ende Mai. Millionen von Bärlauchblüten zaubern einen faszinierenden weißen Blütenteppich und in der Luft liegt ein dezenter Knoblauchduft. Unser Weg führt nun weiter bergan und bringt uns nach Retringen. Von hier geht es nach Asbeck und über Böingsen wieder hinunter ins Biebertal. Wir fahren ein Stück an der Bieber entlang und erreichen Lürbke. Noch einmal haben wir einen kleinen Anstieg nach Oesbern. Bei Rohaus geht es nach links über die Stiftstrasse wieder nach Menden zum Startpunkt der Tour.

 

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Unsere Freitagstouren

finden am 1. Freitag im Monat bis Oktober statt

Radverkehrsförderung im Alltag

Verkehrspolitisches Programm

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC ist die Basis seiner bundesweiten verkehrspolitischen Arbeit und Grundlage…

https://menden-sauerland.adfc.de/artikel/in-den-baerlauchwald

Bleiben Sie in Kontakt