G. Reichle ADFC Menden (Sauerland)

Auf neuen Varianten ins Elsebachtal und zur Einkehr in die Amsel

Start am Bahnhof Menden (Sauerland)

Nach dem Start geht es über den Gaxberg vorbei an Bad Marienbrunnen ins Baarbachtal bis Kalthoff und weiter in Richtung Rheinen. Noch vor Rheinen biegt die Tour nach links ab und gelangt unter dem Bahnviadukt hindurch auf den Westheider Weg bis zur Rotehausstraße. Nach der Querung folgt eine lange Abfahrt ins waldreiche Elsebachtal und auf gut befestigten Waldwegen gelangt man nach Ergste und zum kühnen Bahnviadukt über die Ruhr. Auf dem Ruhrtalradweg ist schnell die Kleingartenkolonie "Amsel" mit Gartenrestaurant zur wohlverdienten Einkehr zu erreichen. Der Heimweg geht nur ein kurzes Stück auf dem Ruhrtalradweg bis zur Ohler Mühle, dann leicht bergan zum Osthennenweg und ins Baarbachtal. Über Hof Drepper, Ostsümmern, Platte Heide geht es zum Ausgangspunkt Bahnhof Menden zurück.

Mittelschwere Radtour, 52 km, 560 Höhenmeter, Fahrzeit ca. 4 Stunden

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Aktiv zum Arbeitsplatz: Mit dem Rad zur Arbeit

Bewegung macht Spaß, fit und gesund. Das merken Berufstätige jedes Jahr bei der bundesweiten Aktion „Mit dem Rad zur…

Unsere Freitagstouren

finden am 1. Freitag im Monat bis Oktober statt

Unsere Feierabendtouren

finden am zweiten Donnerstag im Monat bis Oktober statt

Picknicktour zum Binkesberg

Wie in den letzten Jahren veranstaltet der ADFC Menden im Sommer wieder seine Picknick-Radtour zum Binkesberg bei…

Zusammenhänge zwischen „Radfahren und Gesundheit"

Radfahren hält gesund. Eine Binsenweisheit!

Thementour – Düsseldorf am Rhein entlang

zur Zollfeste Zons und zum Schloss Benrath

Winterberg-Kahler Asten-Freienohl

Wir treffen uns am Bahnhof Fröndenberg und nutzen die Bahn, ohne Umstieg, nach Winterberg.

https://menden-sauerland.adfc.de/artikel/auf-neuen-varianten-ins-elsebachtal-und-zur-einkehr-in-die-amsel

Bleiben Sie in Kontakt